Sei Gegrüßt liebe Mama, lieber Papa & liebe Angehörige.


Lieber Besucher, Liebe/r Betroffene/r,

"Jede frisch gebackene Mutter strahlt vor Glück", diese und viele ähnliche Sätze werden mit einer Entbindung in Zusammenhang gebracht.

Leider sieht die Realität in Wirklichkeit ganz anders aus. Nur darüber sprechen will fast niemand. Zur heutigen Zeit sind nach einer Entbindung etwa schon 20 - 30% der Mütter betroffen.
Allerdings, und darüber spricht man noch weniger, trifft es bis zu 4% der Männer.

Die Wochenbett-Depression (PPD) muss nicht zwangsläufig kurz nach der Entbindung auftreten, sie kann oft Wochen sogar Monate später auftreten.

Auch gibt es einen Unterschied zu Babyblues & der Wochenbett-Psychose.

Der Blues kommt schnell - und er geht schnell.
Hält er länger als 10, maximal 14 Tage, wird es Zeit sich sehr rasch Hilfe zu holen. Viele Mütter begehen den Fehler aus falscher Scham (Ihr müsst euch NIEMALS schämen dafür!) zu schweigen oder sich zu denken "Das wird schon wieder".
Sehr oft wird es dann so schlimm das es eine Psychose werden kann, in der Suizidale Gedanken auftreten, sowie den Gedanken dem Kind etwas anzutun.
Beispielsweise im Wasser ertränken oder bei der Breigabe dem Baby den Löffel immens tief wahrlich reinzurammen, nicht aus Spaß sondern aus der puren Verzweiflung und Hilflosigkeit.

Diese Zeilen schreibe ich BEWUSST so extrem, damit wir uns immer vor Augen halten können, "SO WEIT MUSS ES NIEMALS KOMMEN!!"
Je schneller du dir die Hilfe & ein gutes Netzwerk suchst, desto schneller kannst du diese Erkrankung besiegen und stabil bleiben.


Da es im Web unzählige Seiten bereits zu diesem Thema gibt, sowie einen sehr guten e.V. dient dieser Internetauftritt in erster Linie dazu, meine, zum Glück sehr kurze Depressive Phase zu schildern, was auch zum 2. Punkt führt, nämlich den Mut euch zu schenken, zu geben, weiterzureichen, das es immer einen Weg aus dieser schweren Zeit gibt.

Hierzu biete ich euch telefonisch und absolut ohne Mehrkosten, ein anonymes privates Gespräch an, wenn ihr einfach mal euer Herz ausschütten müsst. Ich bin keine Psychologin und biete das rein aus dem Grund an, weil es mich selber betraf, ich meinen Weg gefunden habe und dazu sehr viel Informationen zusammengetragen habe. Bei Interesse könnt ihr euch via Kontaktformular mit kurzer Schilderung melden, anschliessend melde ich mich bei Angabe eurer Nummer (Bitte Festnetz) oder ich gebe euch dann meine Nummer. Die Nummer gibt es ausschliesslich über diesen Weg, um Missbrauch vorzubeugen.

Es dürfen sich betroffene Mamas, Papas oder auch gerne Angehörige Betroffener bei mir melden.


Bild von KullerMietze (Devianart) Danke.



Sie sind Besucher Nr.

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!